Startseite
  Archiv
  FOs 2006
  About me
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Trude
   Stricky
   Lisbeth
   Eva
   Caroline



https://myblog.de/fridchenswollparadies

Gratis bloggen bei
myblog.de





fridchen bloggt wieder

Nein, ich habe nicht in der Zwischenzeit unzählige Spülmittelhüllen gestrickt und dann nicht gewagt sie zu zeigen. Obwohl ich manchmal nicht weiß, ob es einen Unterschied macht...;-) Fast habe ich das Gefühl, es ist egal, was ich stricke, Hauptsache die Farbe stimmt und ich kann weiter stricken und stricken und stricken, wobei wir wieder bei der ewigen Frage des 'Warum' wären, die sich nicht beantworten läßt. Simple Gemüter würden dazu sagen: 'Weil es eben Spaß macht', aber mir als Skeptikerin reicht das ja nicht. Und so bleibt die Frage offen. Und nach wie vor ist die Farbe der Wahl Grün, auch wenn sie jetzt schon mit einer anderen Farbe gemischt auftritt... Auch ein paar rosa Socken wurden angefangen (fast ein Risiko).

Doch hier ein paar Projekte, die z.T. schon länger fertig sind und endlich mal hier auftreten dürfen, weil ich mal nicht zu erschöpft (ja,ja, das kommt vor..) war, zwei Stockwerke runterzulaufen, um den Fotoapparat zu holen...

Aus: IWK Sommer 2006

Fertiggestellt im Januar 2007

Wolle: Junghans Topflappenbaumwolle zusammen mit Rowan Kidsilk Haze

Bemerkungen: Ein sehr schön leichter und zugleich warmer Pullover , der Ausschnitt ist allerdings ein wenig zu weit geraten, so dass er gern über die Schultern rutscht, auch ist er beim Tragen ein wenig aus der Form geraten. Eher was für zu Hause. Aber die Wollkombination ist soweit ok, allerdings habe ich noch nicht gewagt, den Pullover zu waschen.

 

Und hier das nächste Modell:
Geburtstagsschal für den Papa "Braun und Blau passen zusammen"


Aus: Eigenentwurf (Halbpatent), Farbfolge nach gusto, aber nicht ohne Überlegung

Fertiggestellt im März 2007

Wolle: Debbie Bliss Baby Cashmerino

Kommentar: Sehr schöne Wolle, und auch wie gewünscht sehr weich, was auch durch das Halbpatent noch unterstützt wird. Na Hauptsache, dem Papa hats gefallen, und mir auch, die Kreation. Es hat Spaß gemacht, mit den Farben ein wenig Richtung 70ger herumzuexperimentieren. Und eine nette allerleibunte Dame hat mich freundlicherweise beim Fädenvernähen unterstützt.

Das folgende Strickstück beschäftigt mich schon länger und es ist noch kein Ende abzusehen, denn es sind nach wie vor, wie man sehen kann, noch unzählige Fäden zu vernähen. igitt. Doch sobald ich diese Jacke anziehe, bleibt sie an, trotz Fransen (siehe Bild) weil sie wirklich ein echtes Lieblingsstück zu werden scheint. Also hier schon mal eine Vorschau, nachdem ich die in Holland (Vlissingen) gekauften Knöpfe angenäht habe:

Fridchen proudly presents

Perkins I (aus A Yorkshire fable) , mit Originalgarn gestrickt (in Größe M ;-))

Auch die Lochmuster-Borte für unten ist gestern fertiggeworden (E und C und S können das bestätigen), also fehlt nicht mehr viel. Ist das Hoffnung?

 

 

 

 

 

4.5.07 22:21
 
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung